Handpuppen, tierisch und monstermäßig

Meine Anleitungen können über einen Katalog käuflich erworben werden,

den ich auf Anfrage per E-Mail zuschicken kann.

Ich bin unter  michi-h-art@online.de   zu erreichen.


Von den Handpuppen, bei denen man mit der Hand
in den Kopf greift und somit der Mund bewegt werden kann, habe ich bisher die meisten entworfen.

 

 

 

Zu den fröhlichsten Figuren gehört die
Handpuppe Monster Kullerstreifling,

ein Monster, was so gar nicht gruselig ist.

 

 

Ein weiteres Monster, ist WieDuwi.
WieDuWi ist die Abkürzung für

"Wie Du willst" ... denn:
ich konnte mich nicht entscheiden, was nun dieses Monster wirklich ist.

 

 

 

 

 

 

Klick mich an

 

Monster Glubsch,

 

bei dieser Handpuppe ist mal nicht so viel Arbeit nötig.

Die Katze hat lange auf sich warten lassen. Aber nun ist sie da und lässt es sich seeeehr gut gehen. Sie hat ein sonniges Gemüt.

Mein Affe ist eine der ersten Handpuppen.

 

 

 

Handpuppe Hund,

 

mit Schlapp-Ohren ...

und Schlapp-Hut.

Handpuppen Kuh und Schwein

 

 

 

Handpuppe

Hase

 

 

 

Handpuppe

Ratte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In meine beiden kleinen Handpuppe Elefant und Giraffe passt nur ein Finger in den Kopf.

 

 

 

 

 

 

 

Schnecke und Schildkröte sind meine gemütlichen Handpuppen.

Zu meinen meist gekauften Anleitungen gehören die beiden Drachen,

der kleine und der große.

(c) 2009 bis heute   Michaela Harder-Baumann

Wer Kauf-Interesse an meinen Anleitungen hat, kann mich per E-Mail erreichen.
Ich schicke dann einen Katalog zu, in dem meine Anleitungen und alle wichtigen Infos enthalten sind.

E-mail:

michi-h-art@online.de  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright 2009 (bis in die Gegenwart) Michaela Harder-Baumann